* Startseite     * Über...     * Gästebuch     * Abonnieren



* Themen
     -AKTUELLES-
     -Meldungen der Band zur Reunion

* mehr
     Bandgeschichte
     Bandmitglieder
     Links






Über

Herzlich Willkommen, auf der aktuellen deutschen Ska-P Homepage(noch im Aufbau)


Da die "offizielle" deutsche Ska-P Homepage (www.ska-p.de) seit dem 16. August 2007 nicht mehr aktualisiert wurde, und sich seitdem doch einiges im Bezug auf die Band getan hat, habe ich beschlossen das mal in die Hand zu nehmen. Meine Übersetzungen werden nicht perfekt sein, aber ich denke, das ist besser als nichts. Meine Quelle für die Texte ist die Seite offizielle Homepage von Ska-P www.ska-p.net. Satzteilen, bei denen ich mir mit der genauen Übersetzung nicht ganz sicher bin , sind kursiv geschrieben.

Viel Spass mit der Seite!

Wenn ihr Verbesserungsvorschläge habt, könnt ihr euch gerne an mich wenden.

Johannes


 



Werbung



Blog

Die Wiedervereinigung ist besiegelt (inkl. Pipi!!!)

Pulpul schreibt:
"Also Freundinnen und Freunde, schon jetzt können wir es bestätigen: Die Rückkehr ist Tatsache! Ich hatte euch ja schon erzählt, dass wir in den ersten Monaten dieses Jahres entscheiden würden, ob diese ersten Proben Spaß gemacht haben, oder nicht. Und es ist sicher, dass wir zurückkehren wollen. Untereinander herrscht eine gute Stimmung und die Dinge haben so funktioniert, wie sie sollten.
Wir sind dabei, 12 neue Lieder für unser siebtes Album aufzunehmen und setzen große Hoffnungen in die neuen Kompositionen. Es wird von alledem etwas geben, das unseren Stil des Liederschreibens kennzeichnet - (das heißt auch viel) Abwechslung.
Was Konzerte angeht, so werden wir dieses Jahr nur sehr wenige spielen. Ab November werden wir eine sehr kleine Tour machen. Wo genau wir spielen werden, werde ich in Kürze veröffentlichen.
Etwas sehr wichtiges ist, dass wir alle zurückkommen werden. Ihr wisst ja schon, dass Pipi sehr unentschlossen war und uns bei einem Treffen, das wir gemeinsam hatten, sagte, dass er mit "The Locos" nicht aufhören könne. Das ist eine Entscheidung, die wir alle sehr gut nachvollziehen konnten. Aber es gab eine sehr einfache Lösung dafür. Immer hat er Ska-P vorgezogen, er könne beide Bands perfekt in Einklang bringen und müsste so die Band seines Lebens nicht aufgeben.[Anmk. d. Übersetzers: Diesen Satz habe ich sinngemäß nicht ganz verstanden, er steht aber so im Original] Trotzdem habe ich am Ende dieser Nachricht einige Sätze Pipis, die seine Entscheidung erklären, veröffentlicht.
Eine neue Etappe beginnt. Wir sind zwar älter, aber ich bin mir sicher, dass wir mit sehr viel Begeisterung zurückkehren werden. Wir werden uns weiterhin engagieren, werden Lieder gegen das System spielen, gegen diejenigen, die die Macht innehalten, gegen die Ausbeuter, gegen Leute, die Menschen schlecht behandeln, gegen Mörder, etc. Unterstützen werden wir die Benachteiligten, die im Schatten stehen und Opfer eines miserablen globalen Systems sind.
An alle unsere Fans, die uns geschrieben haben oder unser Tagebuch im Internet mitverfolgt haben, tausend Dank! Ihr seid auch mit für diese Wiedervereinigung verantwortlich. Wir lieben euch!
Alles Gute und Freiheit!
Wir sehen uns an irgendeiner Bühne auf diesem Planeta Eskoria (Planet des Abschaums)
Pulpul.

Pipi schreibt:
Seit meiner letzten Nachricht, in der ich euch gesagt hatte, dass ich nicht mit meinen Kumpanen von Ska-P zurückkehren könne, da ich meine aktuelle Band "The Locos" nicht einfach vom Spielfeld nehmen könne, sind verschiedene persönliche Dinge in meinem Leben passiert. In dieser Zeit habe ich hunderte Mails von Ska-P Fans aus allen Ecken der Welt bekommen, in denen sie mich eindringlich gebeten hatten, dass wir zusammen auf die Bühne zurückkehren sollten, die ganze Band gemeinsam. Viele dieser Mails haben mich über diese beängstigende Entscheidung, die ich vor Monaten in einem so heiklen Moment hatte treffen müssen, nachdenken lassen.
Alles was ich habe, verdanke ich praktisch Ska-P. Es sind viele Jahre der Erinnerung. Anekdoten. Das Leben auf Tour. Die Leidenschaft beim Musizieren. Ich merke, dass es sehr schwer ist, mich von einer Band, die mir so viel Genugtuung in meinem Leben gegeben hat, zu lösen. In diesen letzten Wochen habe ich mit meinen Kollegen von Ska-P darüber geredet wie die kommenden Touren, die Aufnahmen der CD etc., ablaufen sollen.
Wir sind zu der Einigung gekommen, dass "The Locos" jetzt ein sehr wichtiger Teil meines Lebens ist, auf den ich nicht verzichten kann. Ich habe mich sehr für das Vorankommen dieses Irrenhauses eingesetzt und mit diesem Einsatz und mit Freude muss ich mit "The Locos" weitermachen.
Die Lösung und Schlussfolgerung, zu der ich nach all dem gekommen bin, ist, dass ich mit dem Leben bei "The Locos" weitermachen, das mit dem Widereinstieg bei Ska-P in Einklang bringen und zusammen mit meinen Kollegen, die mich so viele Jahre begleitet haben, diese neue Etappe beginnen werde.
Pipi



27.4.08 23:23


Werbung


www.ska-p.de ist wieder aktuell
12.4.08 14:12


Meldungen aktualisiert

So ich hab die Meldung von Txikitin noch übersetzt und Übersetztungsfehler verbessert. desweitrern, gibt es die Frohe Botschaft, dass ich bald wohl auf www.ska-p.de als Admin aktiv sein werde und auch diese Seite aktuell halten werde. Wie lang diese Seite hier also noch on sein wird ist noch ungewiss.
8.4.08 20:10


Alles Läuft Gut

"TODO VA BIEN
En breve publicarè como han ido los ensayos y que va a pasar en un futuro próximo
Pulpul"

Übersetzung:

"ALLES LÄUFT GUT
In Kürze werde ich veröffentlichen, wie die Proben gelaufen sind und was in nächster Zeit passieren wird
Pulpul"

2.4.08 17:22


Schon älter, aber endlich auf Deutsch!

Meldung von Pulpul (Gesang und Gitarre):

Endlich ist der 12. Oktober 2007 und was sicher ist: Er bringt viel Hoffnung.

Es sind schon 2 Jahre vergangen, 2 Jahre seit jenem Konzert in Argentinien mit welchem wir uns verabschiedet haben, ohne zu wissen ob wir noch einmal die Bühne als Ska-P betreten würden, 2 Jahre und trotzdem seid ihr noch da, ihr geht auf die Homepage als hätten wir nie zu spielen aufgehört, ihr erzählt mir viele Ereignisse euerer Leben, über sozial-politische Ungerechtigkeiten und immer wieder fragt ihr, wann wir wieder auf die Bühne zurückkehren. Ich glaube, dass seit dem 12. Oktober 2005 nicht ein Tag vergangen ist, an dem ich keine Mail mit dieser Frage erhalten habe. Ich möchte euch von tiefstem Herzen danken, weil es beeindruckende, traurige und erfreuliche Mails waren. Aber vor allem zeigten sie eine bedingungslose Liebe. TAUSEND DANK KOLLEGEN.

Vor ein paar Tagen habe ich mir noch einmal das letzte Konzert das wir in Buenos Aires gespielt haben angeschaut. Die Unterstützung der Fans verursachte einen dicken Kloß in meinem Hals. Mit einem Schlag verspürte ich eine mordsmäßige Lust dieses Anspannung der Nerven wieder zu spüren, die sich verstärkt wenn man die Bühne betritt, und es eine Verbindung mit deinen Leuten gibt, die so stark ist, dass du eine ganz besondere Energie fühlst, alle zusammen, wie ein einziger Kiefernzapfen, tausende Seelen zu einer verschmolzen, singend, tanzend und mit den Zähnen aufeinander gepresst.

So kann ich euch berichten, dass ich mit meinen Band-Kollegen Kontakt aufgenommen habe und dass wir (ohne irgendeine Verbindlichkeit) ab Januar 2008 wieder ein bisschen die alten Lieder proben werden und dann sehen werden was sich ergibt. Es muss Magie vorhanden sein, eine gute Stimmung und viel Lust.

Das heißt aber noch nichts. Es kann sein das es klappt, oder auch nicht. Aber wir werden es versuchen. So kann es sein, dass es im Verlauf des kommenden Jahres, oder wohl eher am Ende des Jahres eine neue CD erscheinen wird; wenn alles gut geht.

Ihr fragt euch bestimmt, ob alle Mitglieder wieder mit dabei sind, aber ehrlich gesagt, weiß ich das nicht.

So wie wir versprochen haben, seid ihr die ersten denen wir es erzählen.

NÄCHSTES JAHR WERDEN WIR ES WIEDER VERSUCHEN. Wenn alles klappt, glaube ich, dass wir euch zu Beginn des kommenden Jahres die Bestätigung einer definitiven Rückkehr geben können.

Ich möchte noch etwas sehr wichtiges hinzufügen. Viele von euch denken, dass ich mich mich einigen meiner Kollegen nicht mehr verstehe. Gut, wir hatten unsere Streitigkeiten, aber ich verspreche euch, dass ich einen guten Draht zu allen habe, zu manchen einen besseren als zu anderen, aber das ist etwas ganz Normales.

Ich werde euch über alles Neue auf dem Laufenden halten.

Alles Gute und Freiheit.

Pulpul

 

 

Meldung von Gari (Posaune)

Ich bin hier und arbeite mal ein bisschen und mal gar nicht. Ich war viel mit Txikitin zusammen und um anzufangen habe ich ernsthaft einige Themenfelder unter die Lupe genommen, aber es gab kein gutes Material um mit der Arbeit, aber mit der Musik.

Ich erzähle nur, was ich im Verlauf dieser letzten 2 Jahre getan habe, ohne das Feuer der Konzerte und der tief dringenden Schreie. Ich habe versucht mich beschäftigt zu halten, habe meine kleinen Sachen mit der Musik gemacht, kleine Konzerte… Ehrlich gesagt gefällt es mir, Aber ich habe meine Posaune und meine Koffer fertig um mich wieder mit meinen Kollegen zu vereinen und alles was von jetzt an kommt. GLORIAAAA!!!!!!

Jetzt hoffe ich nur noch, dass alles glatt läuft und dass wir einen guten Job machen. Für EUCH ALLE.

Grüße von eurem Kollegen,

                           GARI

Meldung von Julio (Bass)

 

Hallo Freunde, ich werde mich sehr freuen auch wieder zu sehen und wieder Konzerte mit Ska-P zu spielen. Diese Neuigkeit ist sehr gut und wenn ich eure großartigen Mails lese, bekomme ich den Eindruck, dass die Rückkehr unglaublich wird. Das ganze war nur ein  kurzer Halt auf dem Weg.

In der Zeit, habe ich sehr gute Musiker kennen gelernt und mit ihnen eine sehr schöne Zeit gehabt. Von hier aus möchte ich sie grüßen, sende ihnen eine große Umarmung und wünsche ihnen viel Glück. Euch anderen möchte ich für eure Unterstützung danken und diese Nachricht, lasse ich euch, den Besten, zukommen.

Danke und Alles Gute!

Julio

 

Meldung von Txikitin (Trompete)

MELDUNG. Freunde und Freundinnen, das ist der Wahnsinn, jedes mal, wenn ich euch schreibe schmerzt es mir, der Grund ist einfach, jedes Mal glaube ich, dass es mir deswegen schlechter und schlechter geht. Aber die Wahrheit ist, dass ich dieses mal mit mehr Freude schreibe. Es sieht so aus, als würden wir uns wieder sehen, ich weiß zwar nicht wann, doch das ist für mich der Gipfel.

Ehrlich gesagt kann ich mich über das Vergangene nicht beschweren. Ich arbeite weiter mit der Musik, und danke an die besten Leuten. Und von hier aus, möchte ich mich auch bei MAREA, EL PERRAKO, TEKILA, DANI und CRISTOBAL bedanken. Ich möchte mich für die Chance bedanken, die sie mir gegeben haben, dass Marea mein Bühnenmanager ist und abegesehen davon, dass sie nicht nur Musiker, sondern auch Freunde sind. Dies hat mir alles viel einfacher gemacht und die Leute mit denen ich gearbeitet habe, sind der Wahnsinn: „Los Luceros“, die mir Wahnsinniges beigebracht haben, „Los Sordos“, Miguelin, dem Lichttechniker, „Los Backliners, ich wünsche euch alles Liebe und ich danke vielen anderen, die mir gerade nicht einfallen (Entschludigung). Die Chance allen zu danken, muss ich ausnutzen.

Des Weiteren muss ich euch sagen, dass ihr mich wohl nicht wieder erkennen werdet, denn seit der Operation habe ich 87 Kg abgenommen. Irgendein Grünschnabel, nennt mich reuevoller Dicker, ES LEBE DIE SCHÖNHEIT!!!!!

Verdammt, was ich für eine Lust habe, in der ganzen Welt Lärm zu machen und euch zu sehen. Ich verbringe schon Stunden mit der Trompete. Mal schauen, ob sie direkt gut klingt. Ich habe mich mit Gari getroffen und im Probenraum haben wir es schon genossen. Beim Konzert muss es der Wahnsin sein. Also, dann belästige ich euch mal nicht weiter, und hoffe, dass wir uns bald sehen werden, aber nicht ohne, dass ich mich vorher für die Unterstützung, die ihr mir in jeder Lage gegeben habt, zu bedanken. Eine große Umarmung.

Txikitin

 

Meldung von Pipi (Gesang und Showman)

Hallo Freunde, hier ist Pipi. Das ist vermutlich die bitterste und schwierigste Nachricht, die ich an die diejenigen schreiben muss, die so viele Jahre mehr als nur mit mir in einer Band waren, und mir so viel im Leben „Ska-P“ gegeben haben.

Vor 3 Monaten habe ich die Nachricht erhalten , dass ein Teil der Band im Januar wieder zu proben beginnt, um zu sehen, wie die Stimmung untereinander ist um wieder mit Ska-P die Bühnen zu betreten.

Wie einige von euch schon wissen, spiele ich bei „The Locos“, der Band, die ich mit der Pause von Ska-P gegründet habe, um mich nicht von der Musik und den Bühnen zu trennen. Unglaublich viel Kraft, Arbeit und Stunden habe ich mit meinen neuen Kollegen verbracht, uns durchschlagend Konzert um Konzert mit unserem „Jaula de Grillos“ (Ihr 1. Album) und an unserem 2. Album bastelnd, dass im März 2008 erscheinen wird. („Energia Inagotable“: „unerschöpfliche Energie&ldquo

Ich glaube, dass es weder für mich und noch viel weniger für meine Kollegen von The Locos, fair wäre, all diese harte Arbeit die wir in dieses freudige Projekt gesteckt haben über Board zu werfen, um auf das sehr viel größere und berühmtere Schiff Ska-P zurückzukehren, mit all seinen Gewinnen die es mit sich brächte und den mit The Locos gegangen Weg in der Vergessenheit zu belassen.

Eben deswegen, werde ich weiterhin in dieses junge und viel versprechende Project, dass sich The Locos nennt, investieren und ich hoffe, euch alle mit der gleichen Kraft und Energie von damals, an den Bühnen zu sehen.

Allen Menschen, Freunde und Fans die uns gefolgt sind und die mich so oft glücklich fühlen ließen im Leben mit Ska-P, wünsche ich das Beste. Niemlas, niemals werde ich euch vergessen, ohne eure bedingungslose Hilfe und Unterstützung wären wir Niemand. ICH DANKE EUCH VON HERZEN.

Bis bald, Pipi

Meldung von Kogote (Keyboard)

Hallo Freunde,

Welch zweieinhalb lange Jahre…

Ich nehme gerade die CD mit meinen Kollegen von SÙKUBO auf und werde mich mit größter Freude auf Ska-P vorbereiten  ¡¡¡¡¡ENDLICH!!!!!

Ich hoffe euch bald zu sehen. Ihr wisst ja schon, dass das alles ohne eure Unterstützung nicht möglich gewesen wäre. Wie immer, DANKE fürs da sein.

KOGOTE

 Meldung von Luismi

 ¡Schon sind wir da!

Der Lastwagen ist eingeparkt und die Sticks sind in meinen Händen.

Viel Zeit ist vergangen, aber es kommt mir so vor, als wäre es gestern gewesen, dass ihr da wart. Ich weiß nicht, was sich in den kommenden Monaten ergeben wird, aber wir alle, werden das Mögliche tun, sowohl ihr, als auch wir um mit unseren Stimme aufzuschreien.

¡¡Seguimos en pie!! (Wir gehen weiter zu Fuss)

Luismi

 

Meldung von Joxemi (Gitarre)

Also Kollegen, genau heute werden wir uns fast vollständig zur Probe der SKA`s sehen. Es scheint so, als würde Pipi nicht zurückkommen. Wenn alles so kommt wie es kommen soll (Neue gute Lieder und Spaß in der Gruppe) denke ich, dass im Oktober eine neue Ska-P Cd erscheinen wird und wir auf Tour gehen werden.

Jetzt, am 25 Februar, erscheint die neue CD von „No Relax“, „Indomable“ und bis Semptember werden wir es auf Konzerten und Festivals in ganz Europa presentieren und es kann sein, dass wir zum Abschluss nach Südamerika gehen.

Grüße an alle die uns mögen,

Joxemi

3.4.08 00:28





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung